Dialogic Systems GmbH & Co. KG

Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

In diesem Abschnitt finden Sie die häufigst gestellten Fragen, sowie die passende Antwort. Klicken Sie auf die Frage, um die Antwort auszuklappen.


Fragen zu HomeCockpit Hardware


 Wie erkenne ich, ob in meinem Touchpanel ein VoicePerformance-Modul eingebaut ist?

Hierfür können Sie das Tool "AudioTest" verwenden:  AudioTest.exe

Mit diesem Tool können Sie die grundlegende Funktionalität der Audio-Hardware in den Touchpanel-Baureihen Major und Excelsior testen.

  • Starten Sie "AudioTest" und stellen Sie die folgenden Einstellungen ein:

  • Drücken Sie auf "Start Record" und sprechen Sie eine Testnachricht.
  • Wenn Sie fertig gesprochen haben, drücken Sie erneut auf "Start Record".
  • Drücken Sie auf "Play Sound". Wenn beim Abspielen Ihrer Aufnahme einen überlagerten Dauerton hören, dann bedeutet dies, dass in Ihrem Touchpanel kein VoicePerformance-Modul eingebaut ist. Der überlagerte Dauerton würde ansonsten vollständig herausgefiltert werden.


 Wie erkenne ich, ob mein Touchpanel einen Präsenzmelder Baustein verbaut hat?

Touchpanels mit Präsenzmelder Baustein werden serienmäßig mit dem "HC-Control Center Tool" ausgestattet.
Ist dieses Programm installiert, besteht die hohe warscheinlichkeit, dass ein Präsenzmelder verbaut ist.
Wollen Sie dennoch prüfen, ob ein Präsenzmelder Baustein verbaut ist, laden Sie Sich das "HC-Control Center Tool" hier herunter und konfigurieren es, wie beschrieben.

 Kann ich Probleme des Touchscreens selbst lösen?

Im seltenen Fall eines Problems mit der Funktionalität des Touchscreens, empfehlen wir zunächst das Gerät neuzustarten und gegebenenfalls zusätlich von der Spannungsversorgung zu trennen.

Treten die Probleme immer noch auf, kann eine Neuinstallation und Konfiguration des Treibers helfen.

UPDD_06_00_669.exe

Vorgehensweise:

  1. UPDD_06_00_669.exe Installieren.
  2. Mouse Mode.lnk und Touch Mode auf Desktop kopieren.
  3. Durch Doppel Click auf die jeweilige Verknüpfung wird zwischen Mouse und Touch Mode umgeschalten.

Der Zustand bleibt auch nach dem Neustart erhalten.  

Eine weitere Komfortable Möglichkeit bietet dieses Tool (UPDD_06_00_630.exe muß installiert sein.)

 Wie deaktiviere ich den Rechtsklick bei langem Drücken?

Die Einstellung, ob und wie lange man für einen Rechtsklick auf den Touchscreen drücken muss, lässt sich in den Windows Einstellungen ändern.

  1. Navigieren Sie zu Systemsteuerung → Stift und Fingereingabe
  2. Wählen Sie "Gedrückt halten" und tippen Sie auf "Einstellungen ..."
  3. (De-)Aktivieren Sie den Haken bei "Gedrückthalten für Rechtsklick aktivieren" - hier können wahlweise auch die Geschwindigkeit und Dauer der Aktion konfiguriert werden.

Wird diese Einstellung häufig geändert, empfiehlt sich das Platzieren des folgenden Shortcuts auf dem Desktop: Pen and Touch.lnk
Durch Aufrufen dieses Shortcuts gelangen Sie sofort zum Menü "Stift und Fingereingabe".

 Wie (de-)aktiviere ich Touchgesten auf meinem Touchpanel?

Für diesen Anwendungsfall haben wir eine schnelle Lösung vorbereitet.
Laden Sie folgende Shortcuts herunter.

Disable_Screen_Edge_Swipe.reg / Enable_Screen_Edge_Swipe.reg

Bei Ausführen des "Disable_Screen_Edge_Swipe.reg" werden Touchgesten abgeschaltet.
Bei Ausführen des "Enable_Screen_Edge_Swipe.reg" werden Touchgesten aktiviert.

 Wie ändere ich die Auflösung des Monitors?

Die Applikation MonitorResolution dient zum Ändern der Auflösung des Display-Bildschirms.

Das kann besonders praktisch sein, wenn dies aus einer anderen Anwendung heraus passieren soll (z.B. hc-navigation) oder die Auflösung per UDP-Befehl verändert werden soll (zu diesem Zweck besitzt das Tool einen eingebauten UDP-Receiver).

Die Anwendung kann entweder als normale Windows-Anwendung mit GUI oder als Kommandozeilen-Applikation ("-hidden") eingesetzt werden.

  1. Interaktiver Aufruf:
    Wird das Programm ohne den Parameter "-hidden" aufgerufen, wird eine grafische Oberfläche zum Umschalten der gängigsten Auflösungen angezeigt.
    Durch Drücken auf den entsprechenden Button wird die Auflösung sofort umgeschaltet.


  2. Kommandozeilen-Aufruf
    Beim Kommandozeilen-Aufruf können dem Programm Parameter als Argument übergeben werden. Die folgenden Argumente sind möglich (Anzeige der möglichen Argumente über den Parameter "-help"):


Die folgenden Beispiel-Aufrufe dienen zur Veranschaulichung zur Verwendung der Parameter:


MonitorResolution.exe -hidden -res:1024x768

Das Programm wird ohne sichtbare GUI gestartet und die Auflösung wird sofort auf 1024x768 umgeschaltet.



MonitorResolution.exe -hidden

Das Programm wird ohne sichtbare GUI gestartet und der integrierte UDP-Receiver nimmt UDP-Befehle an der Loopback-Netzwerkschnittstelle mit der IP 127.0.0.1 auf dem Standard-UDP-Port 55050 entgegen.

Der UDP-Befehl, der an den Receiver gesendert werden muss, damit sich die Auflösung verändert, könnte so aussehen: -res:1024x768



MonitorResolution.exe -hidden -ip:192.168.137.176 -port:1335

Das Programm wird ohne sichtbare GUI gestartet und der integrierte UDP-Receiver nimmt UDP-Befehle an der Netzwerkschnittstelle mit der IP 192.168.137.176 auf dem individuell gewählten UDP-Port 1335 entgegen.

Der UDP-Befehl, der an den Receiver gesendert werden muss, damit sich die Auflösung verändert, könnte so aussehen: -res:1024x768


(warning) Hinweis: Es können alle von der Grafikkarte unterstützten Auflösungen eingestellt werden. Nicht unterstützte Auflösungen werden ignoriert, d.h. die bestehende Auflösung wird nicht verändert.

Dieses FAQ befindet sich aktuell im Aufbau, bitte haben Sie für bisher fehlende Inhalte Verständnis.

  • No labels